Physiotherapie

Im Sinne eines multimodalen Therapiesettings werden die Patienten neben der Versorgung mit den spezifischen chinesischen Therapieverfahren durch qualifizierte Physiotherapeuten betreut.

Neben den klassischen physiotherapeutischen Angeboten, wie zum Beispiel Krankengymnastik, Manuelle Therapie oder Lymphdrainage, behandeln wir unsere Patienten auch mit der Matrix-Rhythmus-Therapie® nach Dr. Randoll.

Dieses Therapieverfahren wurde an der Universität Erlangen in über 20-jähriger Forschungsarbeit entwickelt. Die Erkenntnisse sind, dass viele Formen chronischer Krankheiten in der Regel mit einer Verschiebung der regulären Körperrhythmik, insbesondere in der extrazellulären Matrix (Gewebe zwischen den Zellen der Skelettmuskulatur), einhergehen. Das Gewebe „verklebt“ und die Schwingungs-Rhythmen der Zellen geraten ins Stocken.

Mit Hilfe der Matrix-Rhythmus-Therapie werden Muskeln und Gewebe von außen in Schwingung versetzt. Das simulierte Zittern wirkt tief im Inneren wie ein Motor, der die extrazelluläre Flüssigkeit wieder zum Fließen bringt und die zellversorgenden Rhythmen unterstützt. Die natürlichen Prozesse der Selbstregulation und Heilung werden angeregt.

Als bewährte westliche Entspannungsmethode bieten wir die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson an.